Mit dem Weinglas in der Hand: Sterne-Gucken und moderne Kunst in den Abruzzen. Ein Kultursommer zu Ehren von 40 Jahren Weingut Masciarelli

Marina Cvetic und Miriam Lee Masciarelli

Ein reifer Jahrgang, das Spitzenweingut Masciarelli in den italienischen Abruzzen! Zum 40jährigen Bestehen lädt das Mutter-Tochter-Duo Marina Cvetic und Miriam Lee Masciarelli mit einem Kultursommer dazu ein, ihre edlen Tropfen am Ort ihres Entstehens persönlich zu verkosten. Stilvoll untergebracht im Castello di Semivicoli, dürfen sich die Gäste auf ein köstliches Picknick in Rosa, Sternegucken in den Weinbergen oder auf eine Installation des belgischen Künstlers Job Smeets freuen. Kommen Sie mit auf eine Reise in die Abruzzen.

Langsamer Herzschlag im Castello di Semivicoli

Masciarelly Winery Suite

Zwischen der Adriaküste und dem Maiella-Massiv gelegen, lädt dieser liebevoll restaurierte Patriziersitz aus dem 17. Jahrhundert zu einer erholsamen Auszeit im Herzen Italiens ein. In den elf Zimmern und Suiten des Castello di Semivicoli scheint das Herz irgendwie langsamer zu schlagen. Prachtvolle Räume einer längt vergangenen Ära und der großzügige Garten sind wie geschaffen, in aller Ruhe ein gutes Buch zu lesen oder bei einem Glas Wein den Blick über die Weingärten bis zum Meer schweifen zu lassen. Im Castello di Semivicoli können Sie zwischen 11 Suiten wählen, die sich alle in den oberen Stockwerken des Schlosses befinden. Jede Suite unterscheidet sich von der anderen; zeitlose Akzente verschmelzen mit der Ästhetik des zeitgenössischen Designs. Die stilvollen Innenräume, die durch die geschickte Restaurierung nicht verändert wurden, sind mit Möbeln aus den charakteristischen Kollektionen von Frau, Lupi, Driade und Stark ausgestattet.

An heißen Tagen bietet der große Poolbereich Erfrischung. Abends, wenn dann die Grillen im Garten ihr Lied beginnen, stimmt das Besteckgeklapper auf der Schlossterrasse mit ein. Die Küche aus frischen, regionalen Bio-Zutaten findet in den hier gekelterten Weinen ihre ultimative Ergänzung. Umweltbewusste Gäste liegen in diesem Ecoworld-Hotel goldrichtig. Aber auch einfach Genießer, deren Herz gerne ein wenig langsamer schlägt

Masciarelli Winery Pool

Sterne gucken und rosa Picknick

In klaren Sommernächten ist Sterne-Gucken angesagt. Kulinarisch versorgt mit einer Picknicktasche lässt sich der Kosmos in der Dunkelheit der umliegenden Weinberge wunderbar beobachten. Mit etwas Glück entdeckt man sogar den Großen Wagen oder Kassiopeia, mit Sicherheit aber viele andere Sterne am Himmelszelt. Immer mit dabei: die feinen Masciarelli-Weine. Am 27. August geht es dann munter weiter mit einem sommerlichen Picknick in Rosa: Bei der Serata Rosè in piscina sind alle Gäste gebeten, sich als Hommage an den famosen Roséwein Masciarelli Cerasuolo in Rosa zu kleiden. Dabei sorgt Live-Musik für gute Stimmung. Eine Reservierung ist erforderlich. Die Kosten liegen bei 45 € pro Person. Außerdem lädt das Sommerrestaurant unter freiem Himmel dazu ein, sich an „La Tavola di Gianni“ verwöhnen zu lassen. Im Garten oder in den Weinbergen präsentieren erfahrene Sommeliers nicht nur die beliebten Masciarelli-Weine, sondern auch ausgewählte Tropfen – von der Region bis hin zu den Spitzenweinen Europas.

Ein Herzenswunsch zum 40. – das Masciarelli Art Project

Mit dem Masciarelli Art Project erfüllt sich ein lang gehegter Herzenswunsch: Pünktlich zum 40. Geburtstag des Weinguts startet das Masciarelli Art Project. Es bringt zukünftig internationale Talente zeitgenössischer Kunst in einen Dialog mit der kaleidoskopischen Masciarelli-Welt. Den Auftakt macht der belgische Künstler und Designer Job Smeets, Gründer des avantgardistischen Studio Job. Während seines Aufenthalts im Castello di Semivicoli im April holte er sich Ideen für eine Installation, die im Oktober 2021 im Schloss zu sehen sein wird. Exklusiv für den limitierten Montepulciano d’Abruzzo Riserva Villa Gemma entwirft Smeets zudem ein Etikett. „Es ist eine Ehre, Protagonist der ersten Ausgabe des Masciarelli Art Project zu sein“, freut sich Job Smeets. „Beim Eintauchen in die einzigartige und stimmungsvolle Atmosphäre des Castello di Semivicoli war ich überwältigt von der jahrhundertealten Geschichte, umgeben von der Schönheit der Natur und der enormen Vielfalt der Weinberge. Ich war sehr fasziniert von den Elementen, die dazu beitragen, sie zu schützen: Rosen, Bienen, Kräuter, Blumen, Symbole einer kraftvollen Natur, die das empfindliche Gleichgewicht der Weinproduktion aufrechterhält.“

Reine Herzenssache – die Bildung syrischer Kinder

Masciarelli Winery Pecorino DOC Castello di Semivicoli 2020

Wer sich für den Kauf einer Flasche Pecorino DOC Castello di Semivicoli 2020 entscheidet, unterstützt den Zugang zu Bildung für geflüchtete Kinder aus Syrien. Fünf Prozent des Erlöses spendet das Weingut Masciarelli auch in diesem Jahr an die Flüchtlingsorganisation Terre des Hommes Italia. Sie betreibt u.a. geschützte Lernräume für Mädchen und Jungen in syrischen Flüchtlingslagern im Libanon. Die Initiative, einen der innovativsten Weine von Casa Masciarelli einem wohltätigen Zweck zu widmen, besteht seit 2017 und ist eine Herzenssache von Marina Cvetic und Miriam Lee Masciarelli.

Dieses Jahr gestaltete ein Kind aus Syrien sogar das Weinetikett. Doch nicht nur der guten Tat wegen ist der Jahrgang 2020 eine Investition wert: Der aus reinen Pecorino-Trauben hergestellte Pecorino Castello di Semivicoli stammt aus den Weinbergen rund um das Schloss. Vielseitig, vollmundig und dicht präsentiert er sich als ein lebendiger, kontrastreicher Weißwein mit Aromen von Balsamico, Salbei, Thymian, Geißblatt und Bergkräutern sowie Anklängen von Birne, getrocknetem Apfel und Zitronenschale. Knackig und duftend, eignet er sich für einen Aperitif oder zur Vorspeise, aber ebenso zu Fischgerichten oder Käse.