W Hotels eröffnet in Rom und gibt damit sein Debüt in Italien. Von außen ein historischer Palazzo, innen eine kühne Interpretation von Luxus: Das W Rom zelebriert die italienische Lebensart und fängt die Energie der Ewigen Stadt ein. Das 162-Zimmer-Hotel, das sich über zwei benachbarte Palazzi aus dem 19. Jahrhundert erstreckt, befindet sich in der Via Liguria, direkt neben der Spanischen Treppe.

Die Gäste werden in der W Lounge empfangen, wo Sitzbereiche von Skulpturen und Kunstwerken umgeben sind, während sich schwarze und graue Marmorböden durch das gesamte Hotel erstrecken. Viele der 147 Gästezimmer und 15 Suiten verfügen über private Balkone und Terrassen.

Die Zimmer verfügen über einen offenen Wohnbereich mit raumhohen Fenstern, die in weinrote Samtvorhänge gehüllt sind, und Holzböden mit Fischgrätenmuster, die in moderne Marmorbäder übergehen. Die glamouröse und einladende Extreme WOW (Präsidenten) Suite verfügt über eine große Terrasse, die ein seltenes und begehrtes Innen- und Außenleben in der belebten Stadt bietet. Das Dekor der Suite kombiniert historische römische Architekturelemente mit der neuesten Technologie und maßgefertigten modernen Möbeln.

Extreme WOW Suite

Eine verlockende Variante der sizilianischen Küche

Chefkoch Ciccio Sultano mischt die Feinschmeckerszene der Stadt mit authentischer sizilianischer Küche im Restaurant Giano auf. Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Küchenchef bringt sizilianisches Flair und unvergleichliches gastronomisches Talent in Roms Restaurantszene. Durch den spielerischen Umgang mit authentischen italienischen Aromen und einheimischen Zutaten aus Sizilien bietet das Restaurant seinen Gästen eine Verschmelzung von sizilianischer Küche und römischer Kultur. Das Konzept von Ciccio mag traditionell klingen, ist es aber nicht.

Das Herzstück des W Hotel Rom ist der Open-Air-Innenhof Giardino Clandestino. Hier können Gäste Kontakte knüpfen und Live-Unterhaltung genießen, während sie sich einen Aperitivo Eterno mit sizilianischen Streetfood-Spezialitäten gönnen. 

Giardino Clandestino

Der weltberühmte Konditor Fabrizio Fiorani ist der Meister hinter Zucchero x Fabrizio Fiorani – die Adresse für süße Leckereien im W Hotel Rom. Alles, vom frisch zubereiteten Gebäck bis zum hausgemachten Gelato, wird kreativ und fachkundig zusammengestellt. Wer im Giano speist, erhält eine Münze für den Süßigkeitenautomaten im Zucchero, der mit handgefertigten Pralinen gefüllt ist – eine weitere unerwartete Überraschung des W Rome-Erlebnisses.

FUEL für Ihren Aufenthalt

Wellness im W Rom wurde vom italienischen Sportler Pietro Boselli mit dem ersten FUEL x Petra Studio Gym und einem persönlichen Trainingsprogramm kuratiert. Von hochintensiven Trainingseinheiten bis hin zum Boxen und Yoga bietet Boselli Gästen und Einheimischen ein energiegeladenes Workout, wie es in der Stadt sonst nirgendwo zu finden ist.

Wir treffen uns im W

Die W Lounge im Erdgeschoss des Hotels erwacht nachts zum Leben und bietet Live-Musik, DJ-Sets und eine innovative Cocktailkarte, die außergewöhnliche Mixe mit Spirituosen und unerwarteten Zutaten präsentiert. Die Dachterrasse beherbergt das WET Deck mit einem Swimmingpool und der Dachterrassen-Bar Otto, ein ruhiger Rückzugsort mit Panoramablick auf Rom, gepaart mit Cocktails, crudo und Pizza.

Nassbereich