Der Winter ist nicht mehr weit, und die Planung eines tollen Skiurlaubs ist nur ein Teil des Spaßes im Schnee. Italien ist mit spektakulären Landschaften, ausgezeichneten Restaurants, fantastischen Liftnetzen und Beschneiungsanlagen gesegnet. Es ist ein wunderbares Ziel für einen luxuriösen Skiurlaub. Von hochgelegenen Skistationen bis hin zu traditionellen, rustikalen Dörfern hat Italien eine große Auswahl an Skigebieten zu bieten. Werfen Sie einen Blick auf unsere Top 5 Ski Resorts in Italien.

Alta Badia – ausgezeichnete Gastronomie

Alta Badia liegt an der nordöstlichen Ecke der Sella Ronda in Südtirol und verbindet atemberaubende Natur, jahrhundertealte Kultur und köstliche Gastronomie. Das Skiresort besteht aus sechs Gemeinden – Corvara, Colfosco, La Villa, San Cassiano, Badia und La Val. Jeder Ort hat etwas anderes zu bieten, aber alle sind fantastische Ausgangspunkte, um das hervorragende Skigebiet und das vielfältige Angebot an Aktivitäten zu genießen.

Mit vier Michelin-Sternen ist Alta Badia berühmt für seine gastronomische Szene. Neben vielen Gourmet-Restaurants ist der Ort auch für seine traditionelle ladinische Küche bekannt. Im Rahmen des Programms „Aufstieg mit Genuss“ werden im Sommer und im Winter zahlreiche kulinarische Initiativen angeboten, von Kochvorführungen bis zu Verkostungstouren.

Mit seinen ausgezeichneten Kinderpisten und guten Abfahrten ist Alta Badia eine ideale Wahl für Skianfänger, aber auch für erfahrene Skifahrer gibt es eine Menge anspruchsvolleres Terrain.

Entdecken Sie die luxuriösen Ski Chalets in Alta Badia https://www.leotrippi.com/italy/alta-badia

Cortina d’Ampezzo – für Modebegeisterte

Cortina d'Ampezzo
Photo: Cortina Marketing

Cortina d’Ampezzo wird oft als „Königin der Dolomiten“ bezeichnet. Es verfügt über eine reiche Geschichte, die lokale Traditionen und Kulturerbe mit einem kosmopolitischen Lebensstil verbindet. Im weiten und sonnigen Ampezzo-Tal gelegen, war Cortina eines der ersten alpinen Reiseziele, das Touristen anlockte. In 1956 war Cortina Austragungsort der ersten Olympischen Spiele in Italien. Seitdem hat sich der Ferienort mit seinem malerischen Stadtzentrum und einem breiten Angebot an Wellness- und Sportaktivitäten zu einem Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt entwickelt. Im Jahr 2026 wird Cortina erneut Gastgeber der Olympischen Winterspiele sein.

In Cortina befindet sich eine der besten Einkaufsstraßen der Alpen, der Corso Italia, der bei Modebegeisterten sehr beliebt ist. In dieser zentralen Fußgängerzone findet man einige der prestigeträchtigsten und exklusivsten Marken der Welt sowie Juweliere, Antiquitätengeschäfte und Handwerksbetriebe. Ein Bummel durch den Corso Italia ist ein Muss bei einem Besuch in Cortina.

Cortina bietet 120 Pistenkilometer und ist ideal für Anfänger. Die Berge sind sehr abwechslungsreich und bieten etwas für jedes Niveau. Mit zahllosen Routen ist Schneeschuhwandern eine weitere beliebte Aktivität hier, während man im Olympia Eisstadion Schlittschuhlaufen kann oder sich im Curling übt.

Entdecken Sie die luxuriösen Ski Chalets in Cortina d’Ampezzo https://www.leotrippi.com/italy/cortina-dampezzo

Kronplatz – für Familien

Photo: Kronplatz Holiday Region

Kronplatz im malerischen Pustertal ist einer der Top-Wintersportorte Südtirols. Der kuppelförmige Berg zwischen Bruneck-Brunnen, St. Vigil-San Vigilio und Olang-Oland ist für alle Könnerstufen geeignet. Die Dorfgondeln erschließen die leichten blauen Pisten für Anfänger, Fortgeschrittene genießen die weiten Abfahrten ins Tal und Könner können sich auf den Black Five austoben.

Der bei Familien beliebte Kronplatz verfügt über zahlreiche Skischulen, Freizeitparks für Familien und Rodelbahnen. Neben Schwimmen, Wandern, Skifahren oder Schlittschuhlaufen gibt es zwei Museen, darunter das MMM Corones, das von der weltberühmten Architektin Zaha Hadid entworfen und gebaut wurde. Familien werden das ruhige Dorf zu schätzen wissen, und dennoch gibt es einige gute Restaurants und Bars, um die Après-Ski-Lust zu stillen.

Entdecken Sie die luxuriösen Ski Chalets von Kronplatz https://www.leotrippi.com/italy/kronplatz

Madonna di Campiglio – für Top Veranstaltungen

Photo: Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio liegt am westlichen Rand der malerischen Dolomiten. Das elegante Skigebiet verfügt über 156 km miteinander verbundene Pisten in drei Skigebieten. Das hübsche Alpenstädtchen verfügt über ein autofreies Zentrum, belebte Bars und einige erstklassige Restaurants, darunter drei mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Lokale.

Das Skigebiet ist während der Winter- und Sommersaison Gastgeber für einige fantastische Veranstaltungen. Im Dezember findet auf dem Canalone Miramonti der historische FIS Ski World Cup Men’s Night Slalom statt. Im Januar findet der Wintermarathon statt, bei dem Oldtimer in einer Kombination aus Rennen und Zeitfahren auf dem vereisten See des Ortes antreten. Eine weitere beliebte Veranstaltung ist der berühmte Habsburger Karneval, bei dem die Straßen von Madonna di Campiglio mit Kostümen, Musik und Galadiners zum Leben erweckt werden.

Abseits der Pisten können die Besucher aus einer Vielzahl von Aktivitäten wählen, darunter Rodeln, Schlittschuhlaufen auf dem See, Hundeschlittenfahrten, Eisklettern, Gleitschirmfliegen und Reiten, um nur einige zu nennen.

Entdecken Sie die luxuriösen Ski Chalets in Madonna di Campiglio https://www.leotrippi.com/italy/madonna-di-campiglio

Grödnertal – spektakuläres Skifahren und weitläufige Landschaften

Grödnertal
Photo: DOLOMITES Val Gardena

Das Grödnertal liegt an der nordwestlichen Ecke der Sella Ronda und besteht aus drei Orten: St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein. St. Ulrich ist der Hauptort des Grödnertals und mit seiner kopfsteingepflasterten Fußgängerzone wohl der schönste der drei Orte. In der Mitte des Grödnertals liegt St. Christina, der kleinste und entspannteste der drei Orte, während Wolkenstein mit einer Höhe von 1.563 Metern der höchstgelegene Ort ist.

Wenn Sie auf der Suche nach Instagram-Fotos sind, dann ist das Grödnertal der richtige Ort für Sie. Das Sellamassiv und der Langkofel bieten bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang einen spektakulären Anblick, ebenso wie Vallunga, ein langes Tal, das auf beiden Seiten von hohen Bergen im Naturpark Puez-Odles gesäumt wird. Einen 360°-Panoramablick auf die Dolomiten kann man auch vom Pic, einem der kleineren Berge des Grödnertals, genießen.

Das Grödnertal gehört zum Dolomiti Superski-Gebiet und bietet einen direkten Zugang zur Sella Ronda und über 1.200 Pistenkilometern – ideal für Skifahrer, die gerne viele Kilometer zurücklegen.

Entdecken Sie die luxuriösen Ski Chalets in Grödnertal https://www.leotrippi.com/italy/val-gardena